Als Nachtrag möchte ich noch meine kleine wunderschöne Rangefinder Kamera Minolta Hi-Matic CS  (identisch mit der Hi-Matic F!) mit dem Rokkor 1:2,7-38mm vorstellen. Es ist ein Vollautomat,  lediglich die Entfernung ist über einen Mischbildentfernungsmesser zu bestimmen. Die Filmempfindlichkeit (ASA 25-500) muß selbstverständlich vorab eingestellt werden. Die Programmautomatik belichtet die Fotos mit einer Blende zwischen 1:2,7 und 1:23 bei einer Belichtungszeit zwischen 1/724  und 4 Sekunden. Bei Belichtungszeiten unter einer 1/30 Sekunde gibt es einen Warnhinweis im Sucher. Blitztechnik verwende ich nicht, daher keine Informationen dazu! Die Batteriekapazität prüft man über eine spezielle Taste.

Minolta Hi-Matic CS

Minolta Hi-Matic CS

Ursprünglich kamen Knopfbatterien Typ RM 640 mit 1,4 Volt zur Verwendung, die es heute nicht mehr gibt. Heute kann man sie durch preiswerte Hörgeräte-Batterien Typ 675 ersetzen. Dazu sind nur einfache Modifikationen erforderlich, dies erkläre ich in einem weiteren Beitrag. Die Objektivkappe sollte sich bei Nichtbenutzen immer auf dem Objektiv befinden, sonst ist die Batterie Ruck-Zuck entladen!

Abmessung: H=73mm, B=113mm, T=54mm und das Gewicht beträgt 350 Gramm, Hinweise zur Betriebsanleitung: http://waldi.shizzle.it/index/kameras/f/anl.htm