Urban Exploration (Urbexing) interpretiere ich im Sinne der subjektiven fotografischen Dokumentation. Die aufgesuchten „Lost Places“ werden so verlassen wie sie vorgefunden wurden ohne Spuren zu hinterlassen. Mit Blende, Verschlußzeit, Licht, Format, Film und Brennweite wird im Moment des Auslösens variiert, festgehalten und mitgenommen um die Interpretation später als Bild zu zeigen.